Dokumentationsetiketten und Patientenetiketten

Maximale Sicherheit, einfaches Handling: Sandwichetiketten und Duplex-Etiketten, nach Ihren Vorgaben

Kontakt aufnehmen

Etiketten mit vielfältigen Funktionen

Bei Dokumentationsetiketten werden nach dem Verkleben des Grundetiketts Teilbereiche oder das gesamte Etikett abgezogen und auf einen anderen Untergrund geklebt. Dokumentationsetiketten werden aus speziellen mehrlagigen Etikettenmaterialien produziert, sogenannten Sandwich-Materialien, auch Duplex-Etiketten genannt. In der Etikettenproduktion können individuelle Stanzungen des Obermaterials realisiert werden. Damit lassen sich verschiedene Bereiche getrennt voneinander ablösen. Auch partiell unterschiedliche Klebeeigenschaften bis hin zu „nicht klebend“ sind bei HERMA möglich.

Aus einem breiten Materialangebot finden wir gemeinsam mit Ihnen die richtige Lösung. Damit bei Ihnen keine Information verloren geht. Denn: lückenlose Dokumentation schafft Sicherheit. Wir liefern Ihnen schnell, zuverlässig und pünktlich Ihre Dokumentations- und Patientenetiketten in individuellen Ausführungen. In gleichbleibend hoher Produktqualität.

Wünschen Sie mehr Informationen? Nutzen Sie unser Kontaktformular und skizzieren Sie kurz Ihre individuellen Anforderungen. Wir beraten Sie gerne.

Wir bieten Sicherheit für Ihre Anwendung:

  • Hochwertiges Etikettenmaterial für beste Druckergebnisse, auch bei kleinen Schriften und Barcodes
  • Sichere Haftung auf unterschiedlichen Oberflächen
  • Sonderstanzungen, Anfasslaschen und Perforationen
  • Nachbeschriftbare Etikettenmaterialien für Thermotransferdruck, Thermodruck, Laser und Inkjetdrucker
  • Einsatzbereiche für Dokumentationsetiketten

    Dokumentationsetiketten werden häufig in innerbetrieblichen Logistikprozessen verwendet, zu Dokumentationszwecken in Auftragsmappen oder für Kennzeichnungen mit Chargen-Nr. und Mindesthaltbarkeitsdatum.

    Im Klinikbereich sorgen sie für sichere Zuordnung von eingesetzten Medikamenten, Wirkstoffpflastern und Verbandsmaterialien zur Patientenakte. Einsatz finden diese Belegetiketten auch auf Impfstoffverpackungen, um damit den Impfstoff in Patientenakten oder Impfausweisen zu dokumentieren.

  • Patientenetiketten nach Wunsch

    Patientenetiketten in Kliniken sind die „Visitenkarte“ des Patienten und begleiten ihn während seines Klinikaufenthalts. Sie werden eingesetzt für Patientenakten, Blutabnahmeröhrchen, Urinproben, Röntgenbilder, Medikamentenboxen und vieles mehr.

    Je nach Prozess und Software kommen A4-Etiketten mit unterschiedlichen Formaten auf einem Bogen kombiniert zum Einsatz, mit oder ohne Perforation. Wichtig sind Haftkleber mit besonders breitem Einsatzbereich auf unterschiedlichen Oberflächen und eine hohe Schmiegsamkeit des Etikettenmaterials für den Einsatz in Rundverklebung.

    Wir produzieren Ihre Patientenetiketten blanko oder bedrucken sie mit Ihrem Logo und Grunddaten. Die Nachbeschriftung und Individualisierung erfolgt auf Laserdruckern oder Inkjetdruckern in Ihrem Haus.

    Teilen Sie uns kurz Ihre Wünsche im Kontaktformular mit. Unsere erfahrenen Serviceberater finden dann gemeinsam mit Ihnen eine optimale Lösung.

Wie können wir Sie unterstützen? Sprechen Sie mit uns!

Datei auswählen...